2. Dezember 2016

[Monatsrückblick] November 2016


Guten Abend ihr Lieben,
Es ist Zeit für den monatlichen Rückblick, und es scheint fast, als würden die letzten Monate des Jahres die lesetechnisch besten werden. Erneut habe ich jede Menge tolle Bücher gelesen, was mich einerseits freut weil ich wieder mal bunt gefächert gelesen habe, aus fast jedem Bereich was dabei war. Anderseits bin ich happy, dass ich wenigstens ein Vorsatz, nämlich 100 Bücher in 2016 zu lesen, immer näher komme. Lediglich 9 Bücher trennen mich von meinem Ziel, und ich denke diese Menge werde ich im Dezember auf jeden Fall schaffen. Meine anderen Vorsätze, meinen SuB abzubauen und mehr Englisch zu lesen, habe ich nicht wirklich umsetzen können :( . Doch schauen wir erstmal genauer, welche Bücher mich im November begeistern konnten.



Gelesene Bücher: 9
Gelesene Seiten: 3162

Dein Leuchten - Jay Asher ♥♥♥♥♥
For Good - Ava Reed ♥♥♥♥
Harry Potter und der Orden des Phönix - J.K. Rowling ♥♥♥♥♥ (re-read)


Natürlich habe ich auch wieder tolle Erlebnisse im November gehabt, die ich mit euch geteilt habe. So erreichte mich Anfang November überraschenden die Lovelybox zum Thema "Fischer TOR", was mich wahnsinnig glücklich gemacht hat. Um euch daran teilhaben zu lassen, wie ich die Box öffne, gab es für euch ein Unboxing-Video auf meinem (Achtung Werbung!) neuem YouTube-Channel (über jeden Klick freue ich mich wie ein Schnitzel). Falls ihr das Video verpasst habt, dann klickt >hier< und schaut rein.

Zudem gab es eine wirklich schöne Blogtour zum fabelhaften Buch "Die (beinahe) größte Liebesgeschichte des Universums" aus dem Magellan-Verlag. Zwar ist die Blogtour schon vorbei (Nochmal Glückwunsch an die Gewinner), aber mein Beitrag "Einmal im Timelord-Leben" dazu habe ich mit ganz viel Liebe gestaltet, über einen Klick würde ich mich daher sehr freuen :)!

Und zudem war ich mal wieder auf einer Lesung, dieses Mal von Geneva Lee und ihrer Royal-Reihe. Eine wirklich tolle Veranstaltung, mit einer witzigen Autorin und einer tollen Moderatorin. >Hier< gelangt ihr zum Beitrag der Lesung.
Zum Schluss verrate ich euch noch mein Lesehighlight aus dem November. Das war ganz klar "Dein Leuchten" von Jay Asher, ein wirklich gelungenes Buch. Ich mag den Schreibstil, den Plot, das Setting, einfach alles. Es hat Spaß gemacht in die Geschichte abzutauchen, und am Ende war ich total traurig, dass es vorbei war.


Wie sah euer Monat aus? Was war bei euch los?

 

1 Kommentar:

  1. Hallöchen,
    hach ich freue mich so, dass du etwas zu "Dein Leuchten" geschrieben hast, weil ich nämlich schon die ganze Zeit so ein wenig hin und her gerissen war, ob ich es lesen möchte oder nicht, da meiner Chefin das Buch überhaupt nicht gefallen hat. Das heißt gar nichts eigentlich, weil wir beide einen unglaublich unterschiedlichen Lesegeschmack haben und trotzdem hat es mich bisher davon abgehalten. Doof irgendwie. Jetzt freue ich mich auf das Buch. :D Danke dir.

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen

Wie ein Buch von Wörtern lebt, lebt mein Blog von Kommentaren!
Ich freue mich über jede ehrliche Meinung ♥

Follow by Email

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Popular Posts